Papier-Workshop „Culture Bridge“

titel_papierschoepfen
In Kooperation mit einer Kommunikationsdesign-Studentin wurde die Aktion „Culture Bridge“ in einer Gemeinschaftsunterkunft durchgeführt.

Die Idee bestand darin, eine Kulturbrücke zu schaffen und mit Kunstwerkstattgruppen und kambodschanischen NGO´s (Chibodia und Goodwill School Cambodia) jeweils einen Workshop in Papierschöpfen und Malen zu veranstalten.

Die Workshops in München fanden zuerst statt. Es wurde jeweils eine Post für ein anderes Kind gestaltet, welches auf einem anderen Erdteil lebt und auch ein ganz anderes Leben führt. Das handgeschöpfte Papier wurde von den Kindern selbst gestaltet und als Post zu den Kindern in den kambodschanischen Projekten geschickt.

Dann bekamen die Kinder hier auch wieder Post von den Kindern aus Kambodscha. Abschließend planen wir in München mit den entstandenen Werken eine Ausstellung.
Wichtig bei der Umsetzung ist der Kulturaustausch und, auf eine andere Art und Weise, als es oft bei Entwicklungsländern der Fall ist, eine fremde Kultur vorzustellen. Kambodscha ist eines der ärmsten Länder der Erde aber dennoch gibt es dort Glück und Zusammenhalt und den Wunsch, sich nicht vom Elend beherrschen zu lassen.

Leitung:
Verena Schmidt, Pädagogin M.A.
Florian Stein, Sozialpädagoge
Benjamin Fuhlbrück, Sozialpädagoge