Die REFUGIO Kunstwerkstatt für Flüchtlingskinder

ueberuns1


Kunst, ob Malen, Musik, Tanz oder Theater, bietet die einzigartige Möglichkeit, sich in einer weltumspannenden Sprache auszudrücken und die eigene Geschichte zu erzählen. Flüchtlingskindern hilft sie, ihre „doppelte Sprachlosigkeit“ zu überwinden; neben der mangelnden Beherrschung der Sprache im fremden Land auch die Schwierigkeit, das Erlebte darzustellen.


 

 

Künstlerische, pädagogische und kunsttherapeutische Arbeit mit Flüchtlingskindern

Die Kunstwerkstatt betreut seit 1993 Flüchtlingskinder und Jugendliche im Alter von 4-18 Jahren aus allen Kriegs- und Bürgerkriegsländern.

Zurzeit werden etwa 300 Kinder und Jugendliche in Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge und an anderen Orten betreut. Jeweils einmal die Woche werden Kurse für bildnerisches Gestalten, Musik, Tanz, Theater und Medien in den Unterkünften für Flüchtlinge angeboten.

Neben den kontinuierlichen Kursen werden Ausstellungen, Theater-, Musik-, und Tanzaufführungen und gemeinsame Projekte mit anderen Kindern durchgeführt.

Die Gruppen werden von ausgebildeten, qualifizierten und in der Kinderarbeit erfahrenen KünstlerInnen und KunsttherapeutIinnen, Musik- und TanzpädagogInnen sowie SozialpädagogInnen geleitet.

ueberuns3 ueberuns3 ueberuns4